News

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um unser Unternehmen, Produkte und Leistungen.

  • m2n auf der I-KNOW 2012: You Know? Von 5. bis 7. September fand zum zwölften Mal die internationale I-KNOW-Konferenz zum Thema Semantic & Knowledge Technologies statt. 

    graph.png Im Praxisforum konnten wir anhand unterschiedlicher Produktiv-Systeme zeigen, wie unser m2n Framework mittels semantischer Technologien in verschiedensten Anwendungsbereichen Mehrwert und Nutzen bringt. Gemeinsam mit Silke Weiß (Bundesministerium für Finanzen) stellten wir den Bürgerservice-Assistenten (eine Call-Center-Lösung) vor, präsentierten aber auch IMPEx zur Patent-Bilder-Analyse (Image Mining for Patent Exploration) oder das VIA-System zur inhaltlichen Analyse von (historischen) Dokumenten.
    >>> "Semantisch, praktisch, gut: Neue Methoden im Call-Center, Kultur- und Innovationsmanagement"
    >>> Mittwoch, 5. September 2012 um 14:30 Uhr
    >>>
    Unterlagen (pdf)


    Zusätzlich waren wir auch im Science-Track zur semantischen Erschließung von Patent-Bildern (Patent Images - a Glass encased Tool) am Freitag, 7. September um 11:30 Uhr vertreten.
    >>> Unterlagen (pdf)

    Die I-KNOW ist mit rund 450 Teilnehmern eine der führenden Konferenzen für Wissensmanagement und Wissenstechnologien. Neben einem englischsprachigen, wissenschaftlich ausgerichteten Vortragsprogramm bietet das I-KNOW Praxisforum Führungskräften, IT-Entscheidern, Wissens-, Personal- und Medienmanagern, Analysten und Technology Consultants ein umfassendes Repertoire an deutschsprachigen Praxisvorträgen aus der Wirtschaft.  Hochrangige Experten, Meinungsführer und Entscheidungsträger stellen innovative Konzepte und Anwendungen vor und vermitteln Praxiserfahrungen aus der erfolgreichen Integration von Knowledge Management, Knowledge Discovery, Knowledge Services, Social Media sowie Enterprise 2.0 and the Social Web.

  • [07/2012] WEDOK produktiv: Das neue System im BMUKK zur Verwaltung der UNESCO-Welterbe-Dokumentation auf Basis m2n Intelligence Management wurde im Juli 2012 produktiv gesetzt.
  • [06/2012] Bürgerservice Assistent produktiv: Der intelligente Bürgerservice Assistent des Bundesministeriums für Finanzen unterstützt ab sofort die MitarbeiterInnen des Bürgerservice bei der Beantwortung von Anfragen. 
  • [06/2012] via: Materialien der Zwischenkriegszeit im OÖ Landesarchiv werden durch unser Framework semantisch erschloßen und Historikerinnen und Historikern zugänglich gemacht. 
  • [06/2012] IMPEX auf der IRF vorgestellt: Die Ergebnisse des Projektes IMPEX wurden  im Juni auf der IRF 2012 vorgestellt. IMPEX (Image Mining for Patent Exploration), ein FFG-Forschungsprojekt durchgeführt mit Joanneum Research und TU Graz, beschäftigt sich mit der Bildidentifikation, segmentierung, -interpretation und -klassifikation von Patent- und Normenbildern.
  • [06/2012] VCD Update des NVS und EVS: Im Juni wurde die neueste Version des nationalen und des europäischen VCD-Systems auf Basis unseres Frameworks im Betrieb genommen. Das Virtual Company Dossier (VCD) unterstützt Unternehmen und ausschreibende Stellen bei der Abwicklung von (transeuropäischen) Beschaffungsprozessen. Das VCD wird umgesetzt im Rahmen des WP2 des EU Large Scale Pilot PEPPOL. Kernstücke des seitens m2n entwickelten System-Verbunds sind das Decision Support-System sowie die semantische Service-Orchestrierung. 
  • [03/2012] Neuer Mitarbeiter in Wien: Unser Team in Wien hat wieder Zuwachs bekommen, Thomas Otterbein (B.Sc.) unterstützt uns seit März im Bereich Software-Entwicklung - herzlich willkommen! >> Team
  • [06/2011] m2n wächst und es werden neue Mitarbeiter gesucht: Java-Entwickler und Softwaretester. >> mehr
  • [03/2011] Neuer Mitarbeiter in Wien: Unser Team in Wien hat wieder Zuwachs bekommen, Thomas Otterbein (B.Sc.) unterstützt uns seit März im Bereich Software-Entwicklung - herzlich willkommen! >> Team
  • [02/2011] m2n hat für die kulturellen Einrichtungen des Landes Oberösterreich einen neuen, in Österreich einmaligen Internetauftritt realisiert: das Kultur-Natur-Portal. Das Revolutionäre liegt nicht nur in der Verschränkung der reichhaltigen, heterogenen Informationspools mittels semantischer Datenintegration (z. B. Landesarchiv, Landesbibliotheken, Landesmuseen sowie der Abteilungen für Statistik, Geoinformation und Liegenschaften), sondern auch in dessen einfacher Bedienbarkeit. Eine geographische Landkarte offenbart einen neuen Zugang zu historischem Bildmaterial über Denkmäler, unsere Tier- und Pflanzenwelt bis hin zur Literatur. Viel Oberösterreich auf einem Blick. Lesen Sie den kompletten Beitrag. >> mehr
  • [02/2011] Neuer Mitarbeiter in Wien: Adrian Gligor unterstützt uns seit Februar im Bereich Software-Entwicklung - herzlich willkommen! >> Team
  • [01/2011] m2n wächst und es werden neue Mitarbeiter gesucht: Java-Entwickler. >> mehr
  • [09/2010] m2n auf der I-Know 10: Die I-KNOW ist eine der führenden anwendungsorientierten Konferenzen für Wissensmanagement und Wissenstechnologien und vernetzt Wissenschaft und Wirtschaft im Rahmen des bedeutendsten Innovations-Kongresses Europas. Hochrangige Experten, Meinungsführer und Entscheidungsträger stellen innovative Konzepte und Anwendungen vor und vermitteln Praxiserfahrungen aus der erfolgreichen Integration von Wissensmanagement, Web 2.0 und semantischen Technologien.
    Die I-KNOW '10 findet vom 1. - 3. September im messecongress|graz, Messeplatz 1, 8010 Graz, statt. >> mehr
  • [08/2010] m2n wächst! Die starke Nachfrage nach Lösungen auf Basis von semantischen Technologien machte einen signifikanten Wachstumssprung von m2n notwendig. Im August 2010 wurde die "m2n - consulting and projects gmbh" gegründet. Dieses Unternehmen bündelt die Kompetenzen zu Projektmanagement, Beratung und Customizing und hat seinen Sitz in Maria Anzbach bei Wien. >> mehr
  • [01/2010] Neuer Mitarbeiter in Wien: Mag. DI Tobias Schleser unterstützt uns seit Jänner im Bereich Software-Entwicklung und Test - herzlich willkommen!
  • [09/2009] Auszeichnung für m2n: Juryauszeichnung für Dyonipos beim Multimedia & e-Business Staatspreis 2009. >> mehr
  • [4/2009] Neue Mitarbeiter in Wien: Unser Team in Wien hat Zuwachs bekommen. Mag. Adnan Muslimovic mit den Themenschwerpunkten Reporting und Usability sowie Rene Gschwantner mit den Themenschwerpunkten Accounting and Administration sind seit April dabei - herzlich willkommen! >> Team
  • [2/2009] Neuer Mitarbeiter in Linz: Unser Team in Linz hat Verstärkung bekommen. Florian Brunner mit dem Themenschwerpunkt Information Retrieval ist seit Februar als Diplomand m2nler - herzlich willkommen! >> Team
  • [11/2008] Presseecho: Die Aktivitäten von m2n „sorgen für Schlagzeilen“: Die Forschungsbeilage der „Presse“ widmet unserem Projekt DYONIPOS in ihrer November-Ausgabe einen ausführlichen Artikel. Lesen Sie den kompletten Beitrag >> mehr (6 MB). (Quelle: Beilage „forschung“ in „Die Presse“ vom 19.11.2008).
  • [09/2008] DYONIPOS ist Gewinner des eGovernment-Wettbewerbs: Unter der Schirmherrschaft des deutschen Bundesministers des Inneren wurde der 8. eGovernment-Wettbewerb für Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen veranstaltet. Neben Teilnehmern aus Deutschland waren heuer in der Kategorie „Preis der Wissenschaft - Innovativste E-Government-Anwendung“ auch Bewerber aus Österreich und der Schweiz. zugelassen. In dieser Kategorie wurde das Projekt „DYONIPOS Use Case BMF“ mit dem 1. Platz ausgezeichnet! >> mehr 
  • [09/2008] m2n auf der TRIPLE-I 08: Vom 3.-5. September 2008 fand zum 8. Mal die TRIPLE-I in Graz statt. Diese größte Wissensmanagement-Konferenz Europas war auch heuer wieder ein voller Erfolg: Am m2n-Stand wurden viele interessante Gespräche geführt und Kontakte geknüpft. Ein besonderes Highlight war ein eigener Special Track zum Thema DYONIPOS („Semantik pro(du|a)ktiv: Wissen, nicht managen!“) >> mehr
  • [05/2008] m2n auf der der e-Government Konferenz 2008: m2n ist dieses Jahr auf der e-Government Konferenz 2008 in Mautern an der Donau vertreten, die vom 27.05 - 29.05.2008 stattfindet. Gemeinsam mit dem BMF stellen wir bei einem Vortrag am 27.05. als auch an einem Präsentationsstand das Pilotprojekt DYONIPOS live vor.
    >> http://e-government.adv.at/2008/ProgrammEGovKonferenz20080529.htm
    >> Vortragsunterlagen "DYONIPOS - Proaktive Unterstützung der WissensarbeiterInnen, vom Forschungsprojekt zum Piloteinsatz in der IT-Sektion des BMF" (pdf)
  • [4/2008] DYONIPOS-Rollout in der IT-Sektion des BMF: Das im Rahmen des Forschungsprojekts DYONIPOS entwickelte System wird ab Mitte 2008 in der IT-Sektion des Bundesministerium für Finanzen ausgerollt.
    >> DYONIPOS-Factsheet (pdf)
  • [4/2008] Neue Mitarbeiterin in Linz: Unser Team in Linz hat Verstärkung bekommen. DI Manuela Schrenk mit dem Themenschwerpunkt Interface Design ist seit April m2nlerin - herzlich willkommen!
  • [09/2007] m2n auf der i-Know 07: In der Zeit vom 5. bis 7. September 2007 fanden sich in Graz bereits zum siebten Mal namhafte Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung auf der I-KNOW ein, die zusammen mit der I-Media und der I-Semantics unter dem Titel "Triple-I" stattfand. Auch dieses Jahr verlief diese Konferenz sehr erfolgreich und brachte viele neue Impulse. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen auf der I-KNOW 08! >> mehr
  • [07.2007] Neuer Mitarbeiter in Wien: Unser Team in Wien hat wieder Zuwachs bekommen: Mag. Thomas Krisper mit dem Aufgabenschwerpunkt Projektkoordination ist seit Juli m2nler - herzlich willkommen!
  • [05.2007] Neue Mitarbeiter in Linz: Stefan Schörgenhumer (Qualitätssicherung) und Joachim Gugenberger (Development, Research) verstärken unser Team seit Mai - herzlich willkommen!
  • [03.2007] Neuer Mitarbeiter in Linz: Thomas Feiner unterstützt uns seit März in den Bereichen Visualisierungsframework und Webclient - herzlich willkommen!
  • [01.2007] Neuer Mitarbeiter in Wien: Karsten Fehre mit dem Themenschwerpunkt Computational Intelligence ist seit Jänner m2nler - herzlich willkommen!
  • [12.2006] Projekt Semantische Patentanalyse gestartet: Gemeinsam mit der voestalpine Stahl Gmbh wurde ein Projekt zum Thema semantische Analyse von Patenten gestartet. Technischer Schwerpunkt liegt im Bereich Ontology Population / Ontology Learning.
  • [12.2006] RuleEngine Workshop. Ende Dezember wurde im Rahmen eines Workshops die graphenbasierte RuleEngine vorgestellt. Neben der durchgängigen Modellierbarkeit des Programmflusses, bildet diese Komponente die Grundlage für die aufsetzenden Business Process und Decision Support Engines.
  • [11.2006] Vortrag: Forschungsprojekt DYONIPOS - Dynamische, intelligente Unterstützung der Wissensprozesse in der IT-Sektion des BMF; Zentrum für Verwaltungsmanagement / Wissensmanagement, 2006 (Josef Makolm / Andreas Kühn, Doris Reisinger). >> download
  • [10./11.2006] Neue Mitarbeiter: Olivia Dietzel (Computations Intelligence) und Stefan Müller (Computer Grafik) verstärken unser Team in Wien.
  • [09.2006] m2n auf der I-Know ´06 in Graz:
    Zum sechsten Mal findet in Graz mit der I-KNOW [06.-08. Sept] einer der wichtigsten wissenschaftlichen Kongresse Europas zum Thema Wissensmanagement statt. m2n ist gleich mehrfach vertreten:
    Doris Reisinger präsentiert im Rahmen des eGov-Tracks das Projekt DYONIPOS [Do. 07.09.] sowie im Rahmen des Industry Tracks (gemeinam mit der voestalpine Stahl GmbH) "Patentrecherche unter Anwendung semantischer Technologien" [Fr. 08.09.] .
    m2n stellt mit MR Josef Makolm vom BMF und Prof. Dr. Klaus Tochtermann das Organisationskomittee des Special Tracks "Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung" und präsentiert sein Lösungen und Projekte auf einem eigenen Ausstellungsstand. Besuchen Sie uns in der Stadthalle Graz (Messeplatz 1, 8010 Graz - Austria).
    >> mehr
  • [08.2006] PRONTO: Ontologiebasierte Wissensmanagement-Lösung: Auf Basis von m2n Intelligence Management nimmt ein umfassendes Wissensmanagement-System im Hauptverband der Sozialversicherungsträger und der VAEB - Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau den Pilotbetrieb auf. Ab Oktober 2006 wird das System im Echtbetrieb laufen. >> mehr
  • [08.2006] Neues Forschungsprojekt bei der voestalpine Stahl GmbH: m2n Intelligence Management unterstützt semantisch basiert den Patentrecherche-Prozess im Rahmen des Intellectual Property Rights Management. Mehr dazu in Kürze.
  • [08.2006] Die neue Graphenvisualsierungskomponente von m2n Intelligence Management ist einsatzbereit: Neben unterschiedlichen Layout-Alternativen unterstützt diese Komponente auch verschiedene Darstellungsformen und ist hochflexibel einsetzbar.
  • [08.2006] Neuer Mitarbeiter: Herr Gerhard Zingerle (Bereich Visualisation Framework), Herr Philipp Haindl (Bereiche Research Management und Retrieval) und Herr David Schwingenschlögl (Bereich Rule Engine) haben unser Team in Graz und Linz verstärkt - Willkommen!
  • [07.2006] Unser neue Ontology Mapping Komponente ist fertig: Mittels flexibler Transformations-Properties können nun vollständig modellbasiert Transformationen von einem beliebigen Ausgangsschema in ein Zielsschema vorgenommen werden. Mehr dazu in Kürze.
  • [06.2006] Vortrag: Steuerung und Unterstützung von Wissensprozessen im Bundesministerium für Finanzen; OCG Praxisforum AK Semantic Industry, 2006 (Josef Makolm, Doris Reisinger)
  • [06.2006] Vortrag: Forschungsprojekt DYONIPOS – Dynamische, intelligente Unterstützung der Wissensprozesse in der IT-Sektion des BMF; Zentrum für Verwaltungsmanagement / Wissensmanagement, 2006 (Josef Makolm, Doris Reisinger) >> Download Center
  • [06.2006] Wir ziehen in Linz um: Wir bekommen einen neuen geographischen Kontext! Sie finden uns ab sofort in Linz in der Marienstraße 10, Einheit 6, 4020 Linz. Telefon, Internet und Mail bleiben bestehen.
  • [06.2006] Neuer m2n-Standort in Wien: Um noch schneller auf die Wünsche unserer Kunden eingehen zu können, beziehen wir gleichzeitig mit unserem Koordinatenwechsel in Linz auch unser neues Büro in Wien: Business & Research Center Höchstädtplatz, Meldemannstraße 18, 1200 Wien. [http://www.brc.co.at/]
  • [06.2006] Forschungsprojekte DYONIPOS und AVALON: Im Rahmen des Impulsprogramm FIT-IT, Programmlinie Semantic Systems, wird anspruchsvolle IT-Innovation und -Forschung in Österreich gefördert. m2n ist in zwei Forschungskonsortien vertreten, wobei DYONIPOS von den internationalen Juroren als bester und AVALON als drittbester Antrag ausgezeichnet wurden! >> mehr