Das Framework: m2n Intelligence Management ...

... ist ein einzigartig flexibles Applikationsframework zur effizienten Modellierung individueller Fachapplikationen und Business Intelligence Lösungen. m2n Intelligence Applications entstehen rein modellbasiert – ohne Programmcode und ohne Kompilierung.

... basiert auf hochinnovativen Methoden und Technologien auf dem neuesten Stand der Forschung und kombiniert diese in einer völlig einzigartigen Weise.

... konsolidiert Daten unterschiedlicher Struktur und Herkunft in ein semantisches Modell. Ontologien als mächtige Modellierungssprache geben nicht nur Anwendungsdaten „Sinn“, sondern steuern auch alle Systemkomponenten. Das Festlegen der Applikationslogik erfolgt modellbasiert: von der konkreten Ausprägung und Anwendung der Einzelfunktionen über Benutzeroberfläche und Berechtigungen bis hin zur Definition des Programm- und Arbeitsflusses.

... ist modular und mehrschichtig angelegt. Das Framework baut auf einem schlanken Server- und Client-Kern auf, der durch PlugIns beliebig erweitert werden kann. Alle Komponenten können individuell angepasst, graphenbasiert konfiguriert bzw. im Bedarfsfall einfach substituiert werden. Die inferenzbasierte Execution- und Workflow Engine steuern Programm- und Ablauflogik und Datenfluss.

Das Ganze: Mehr als die Summe seiner Elemente

m2n Intelligence Management ist eine flexible, modulare Service-Plattform für die modellbasierte Umsetzung innovativer Fachapplikationen und Business Intelligence Lösungen: m2n Intelligence Applications.

m2n folgt dem "Model Only Concept" - vom Management der Business Rules über Retrieval bis hin zu Ablauflogik, Berechtigungen und Interface. m2n Lösungen entstehen on-the-fly, ohne Kompilierung und Zwischencode - evolutionär, iterativ, individuell und effizient.

Im Zentrum jeder m2n Intelligence Application stehen ontologiebasierte Regelwerke und Modelle, die flexibel das Schema der Anwendungsdaten definieren.

Mit Hilfe dynamischer Mappings werden Daten (zur Laufzeit) aus unterschiedlich strukturierten Repositories hochperformant in die Semantik der Modelle übersetzt. Es entsteht ein konsolidierter Applikationsgraph, der die Bedeutung der Daten sowohl für die aufsetzenden Systemfunktionen als auch für den Benutzer eindeutig festlegt.

m2n Intelligence Applications sind das Ergebnis aus Modellen, semantisch konsolidierten Daten und deren Interpretation durch m2n Components - genau den Anforderungen entsprechend. >> mehr

m2n Components bringen Funktionsvielfalt

m2n Components sind die Bausteine, aus denen individuelle m2n Intelligence Applications zusammengesetzt sind – generisch und hochflexibel. Sie bieten vielfältige Funktionen für die semantische Konsolidierung großer Informationsbestände, für das Management von Ontologien, die Verkettung der Systemkomponenten zur Ablauflogik, Workflowmanagement, Wissenserschließung und -visualisierung, Entscheidungsunterstützung, Benutzeroberfläche, Access Management und vieles mehr.

Über eine flexible, offene (PlugIn-)Schnittstelle können neue oder abgeänderte Funktionalitäten jederzeit einfach und effizient in das Framework integriert werden.

Sie sind an weiterführenden Informationen wie technischen Beschreibungen interessiert? Wir haben Ihr Interesse an unseren Lösungen geweckt? Besuchen Sie unser >> Download-Center oder treten Sie mit uns direkt in
>> Kontakt, wir stehen sehr gerne zu Ihrer Verfügung.

Application Templates

In zahlreichen Innovationsprojekten erschließen wir gemeinsam mit unseren Partnern laufend neue Anwendungsfelder und bereiten Basismodellierungen für einen Out-of-the-box-Einsatz von m2n Intelligence Applications vor.

Die direkt aus der Praxis stammenden Application-Templates sind beliebig wiederverwendbar, kombinier- und adaptierbar und garantieren eine rasche und effiziente Einsetzbarkeit.