Technologien: Vorsprung sichern

m2n Intelligence Management basiert auf innovativen Methoden und Technologien auf dem neuesten Stand der Forschung und kombiniert diese in völlig einzigartiger Weise zu m2n Intelligence Applications.


Technologien

Modellbasierte Applikationsentwicklung ...

... ist ein Ansatz, individuelle Softwarelösungen gänzlich ohne Programmierung zu erstellen. Als Weiterentwicklung des modell-getriebenen Konzeptes, in dem aus Modellen Programmcode erzeugt wird, kommt der modellbasierte Ansatz ganz ohne Generierung von Programmcode aus.

ImpressionenBis dato waren solche Konzepte unter anderem an den eingeschränkten Möglichkeiten und der mangelnden Standardisierung der verfügbaren Sprachen gescheitert.

Ontologien und semantische Technologien ...

... geben Daten Bedeutung. Ontologien sind die Standardsprache, um komplexe Zusammenhänge menschen- und maschinenlesbar auszudrücken. Sie bieten nicht nur durchgängige Objektorientierung und damit Flexibilität, sondern ermöglichen logisches Schließen, d.h. sie arbeiten ähnlich wie mentale Modelle. Ontologien eignen sich sehr gut für die Explizierung von Wissen und komplexen Sachverhalten.

Technologien des Knowledge Discovery ...

... erschließen große, meist natürlichsprachige Textbestände mit dem Ziel, bereits gespeicherte Information bestmöglich zugänglich zu machen, bestehendes Wissen zu nutzen und weiteres Wissen abzuleiten. Mittels einer Vielzahl von Services und Methoden analysiert Knowledge Discovery die Datenbasis, findet die benötigten Informationen und extrahiert neue Zusammenhänge.